Trend Enzyklopädie - Futureclick

Zukunftsinstitut verleiht den Zukunftsaward 2007

zukunftsaward_logo_banner2.gif

Mit dem Zukunftsaward 2007 vergab das deutsche Zukunftsinstitut bereits zum zweiten Mal den Preis für die besten Lösungen und Marktantworten, die aktuelle Trendentwicklungen strategisch in zukunftsfähige Angebote umgesetzt haben. Im Rahmen des 11. Zukunftskongresses wurde der Zukunftsaward erstmals in vier Kategorien vergeben.

Der Preis für Trendpioniere

d2060f05b3.jpg

Aus den zahlreich eingegangenen Bewerbungen wählte die neunköpfige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien schließlich 29 Bewerber in die Endrunde. Gewinnen konnten aber nur vier von ihnen. Matthias Horx (Zukunftsinstitut) und Marcelo Crescenti (Der Handel) überreichten den Zukunftsaward 2007 an folgende Trendpioniere:

SkySails (Beste Produkt-Innovation)
Erfahrung Deutschland (Beste Dienstleistungs-Innovation)
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen (Beste Soziale Innovation)
Rodenstock „Informance“ (Bester Prototyp)


Die Begründung der Jury:

Die SkySails GmbH & Co. KG überzeugt mit einem Zugdrachensystem für die Handelsschifffahrt, das als Zusatzantrieb auf hoher See eingesetzt werden kann. Entsprechend den Megatrends Globalisierung, Mobilität und Neo-Ökologie werden der Schadstoffausstoß reduziert und gleichzeitig die Treibstoffkosten gesenkt. SkySails stellt damit weltweit erstmalig ein gewerblich einsetzbares effizientes und vollautomatisch gesteuertes Windantriebssystem für die Handelsschifffahrt zur Verfügung und lässt sich problemlos auf fast allen Frachtschiffen, Fischtrawlern sowie Superyachten einsetzen.

(www.skysails.de)

Erfahrung Deutschland ist deutschlandweit die erste online gestützte Vermittlungsplattform für Führungskräfte im Ruhestand. Immer mehr Unternehmen setzen auf das Know-how älterer Arbeitnehmer. Die Initiative Erfahrung Deutschland bietet 151.593 Jahre Führungserfahrung hoch qualifizierter Fachkräfte und vermittelt diese als Interimsmanager. Erfahrung Deutschland wird von den Partnern Commerzbank AG, Pfizer Deutschland, der HypoVereinsbank, der Otto Group, RWE, VVS und SAP unterstützt. Das Unternehmen entspricht vorbildlich den Megatrends Alternde Gesellschaft sowie Bildung, New Work und Globalisierung.

(www.erfahrung-deutschland.de)

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen hat im April 2007 ihren Standort verlegt und ist in die Gesamtschule Bremen Ost, ein Problemstadtteil, gezogen. Das Orchester ist bekannt für seine Ausflüge in andere Grenzbereiche, wie Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung oder Soziales – nun macht die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ernst mit einem neuen Kulturbegriff. Ein Weltklasse-Ensemble und eine Schule unter einem Dach – das ist einmalig. Kultur als Entwicklungsmotor einzelner Menschen, aber auch als Motor der Entwicklung von Gemeinschaften, wie dem Orchester, der Schule, dem Stadtteil oder der Stadtgemeinde. Die Megatrends New Work, Bildung, Individualisierung, Globalisierung und Gesundheit finden hier auf beeindruckende Weise Berücksichtigung.

(www.kammerphilharmonie.com)


Rodenstock hat mit dem Prototypen „Informance“ eine Brille geschaffen, die Optik und Elektronik in einzigartiger Weise miteinander kombiniert. Die futuristisch anmutende Sehhilfe projiziert mithilfe einer speziell entwickelten Optik relevante Daten, wie etwa Herzschlagfrequenz beim Sport oder Routenplanung bei der Reise direkt ins Sichtfeld – und das ohne Einschränkungen des binokularen Sichtfeldes. Was bisher James Bond vorbehalten war, wird alltagstauglich. Das Traditionsunternehmen Rodenstock setzt mit „Informance“ gleich auf mehrere Megatrends: Gesundheit, Mobilität, Globalisierung und Individualisierung.

(www.rodenstock.de)

preisverleihung.jpg

Originalartikel: Zukunftsinstitut.de


Speak Your Mind