Trend Enzyklopädie - Futureclick

YouTube stellt auf scharf

logo_youtube

YouTube verbessert seine Bildqualität. Das Video-Portal zeigt künftig auch Filme im HD-Format. Sofern die hochgeladenen Videos die entsprechende Qualität haben, werden sie mit der vollen Auflösung von 1.080 Bildzeilen dargestellt – bisher sind es maximal 720 Bildzeilen.


Wie scharf die Videos dann sind, sieht man zum Beispiel hier:

YouTube will mit dem Streaming-Upgrade der immer größeren Verbreitung von HD-Kameras Rechnung tragen. Allerdings empfiehlt die Google-Tochter, dass nur Nutzer mit großen Bildschirmen und schnellen Rechnern auf den 1080p-Knopf drücken sollten.

Bedenken, dass die größeren Dateien aufgrund der HD-Auflösung zu einer übermäßigen Belastung der Server-Infrastruktur führen könnten, zerstreut der Betreiber. Alles sei gründlich getestet worden. Auch an der maximalen Dauer der Videos habe sich nichts geändert: Das Zeitlimit ist nach wie vor zehn Minuten.

Speak Your Mind