Trend Enzyklopädie - Futureclick

Weltraumtourismus am Start

space2.jpg

Im letzten Monat hat der britische Unternehmer Richard Branson das Raumschiff vorgestellt, mit dem er ab nächstem Jahr Touristen in den Orbit schießen will. Das Space Ship Two wird sechs Passagiere bis auf 110 Kilometer Höhe befördern – Ticketpreis: 200.000 Dollar.


space2.jpg

Es ist 18 Meter lang, bietet Platz für sechs Weltraumtouristen und zwei Piloten – und soll diese auf mehr als hundert Kilometer Höhe schießen. Noch in diesem Jahr seien Flugtests von „Space Ship Two“ und seinem Trägerflugzeug „White Knight Two“ geplant, erklärte der Unternehmer.

space_innen.jpg

Platz für sechs Weltraumtouristen.

200.000 Dollar kostet ein zweieinhalbstündiger Flug, bei dem die Passagiere bis auf eine Höhe von etwa 110 Kilometern aufsteigen. Die willkürlich definierte Grenze zwischen Atmosphäre und Weltall liegt in hundert Kilometer Höhe.

„SpaceShipTwo“ wird vom Trägerflugzeug aus starten und senkrecht nach oben fliegen. Die Weltraumtouristen sollen für fünf Minuten die Schwerelosigkeit erleben und dann zur Erde zurückkehren. Eine Erdumlaufbahn (Orbit), wie etwa Astronauten auf der Weltraumstation ISS, erreichen sie nicht.

space1.jpg

Nach Bransons Angaben haben bereits mehr als 200 Privatpersonen das Geld für einen Weltraumflug überwiesen. 80 von ihnen hätten zudem medizinische Untersuchungen und Belastungstests mit bis zu sechsfacher Erdbeschleunigung absolviert. „Wir wollen, dass Menschen, die den Weltraum erleben wollen, das auch tun können“, sagte Branson.

Konstruiert wurden „SpaceShipTwo“ und „White Knight Two“ von Burt Rutan, der bereits die Vorgänger „SpaceShipOne“ und „White Knight“ entworfen hatte. Mit dem zweisitzigen Raumschiff war es Rutan im Herbst 2004 gelungen, zwei Mal innerhalb von zwei Wochen eine Höhe von hundert Kilometern zu erreichen.

Wesentlich günstiger als der reale Flug: Die Space Ship Two Animation auf You Tube:

Wo noch nie zuvor ein Tourist gewesen ist: SpaceShipTwo von Virgin Galactic.

mehr: www.virgingalactic.com

Speak Your Mind