Trend Enzyklopädie - Futureclick

Web 3.0: Das Internet wird dreidimensional

Web 3.0: Das Internet wird dreidimensional – beginnt jetzt das virtuelle Zeitalter? Für das Internet der Zukunft gibt es bereits einen Namen: XML3D. Diese Technologie erweitert das Internet- Format HTML um 3D-Fähigkeiten, die der Nutzer künftig auch selbst erzeugen kann. Entwickelt hat die 3D-Technologie das neu gegründete Intel Visual Computing Institute an der Universität des Saarlandes gemeinsam mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). Die neue Technik kann komplexe dreidimensionale Grafiken verarbeiten und künftig mithilfe eines Zusatzprogramms von allen Internetnutzern verwendet werden.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Verfahren können etwa Schatten und Reflexionen unmittelbar ohne die Anwendung von optischen Tricks physikalisch korrekt dargestellt werden.

visit: www.intel-vci.uni-saarland.de

Speak Your Mind