Trend Enzyklopädie - Futureclick

Web 2.0 auf der Überholspur im Internet

soznet

Soziale Netzwerke sind auf dem Weg, zur dominanten Kraft im Internet zu werden. Keine andere Kategorie wächst so schnell, so dass schon zwei Drittel der Online-Bevölkerung jeden Monat ein soziales Netzwerk besuchen.


Damit sind soziale Netzwerke und Blogs auf Rang 4 der beliebtesten Online-Tätigkeiten vorgedrungen und haben dabei die E-Mail überholt, hat eine Studie von Nielsen Online für neun große Industrieländer ergeben.

In Deutschland liegt die E-Mail nach einer Web.de-Studie allerdings noch vor den sozialen Netzwerken.

soznet

10 Prozent der gesamten Online-Zeit fließt inzwischen in diese Web 2.0 Seiten; die Verweildauer steigt dreimal schneller als im Durchschnitt aller Webseiten. Seit dem vergangenen Jahr ist die Reichweite der sozialen Netzwerke und Blogs, von Nielsen als Member Communities bezeichnet, um mehr als 5 Prozent gestiegen.

„Social Networking ist zum wichtigen Teil des globalen Online-Erlebnisses geworden,“ sagte John Burbank, CEO Nielsen Online. „Obwohl schon zwei Drittel der globalen Online-Bevölkerung auf „Member Community“-Websites zugreift, scheint sich das Wachstum von Verbreitung und Nutzung nicht zu verlangsamen. Social Networking wird weiterhin nicht nur die globale Online-Landschaft verändern, sondern auch das Konsumerlebnis im Allgemeinen“.

Deutschland ist erst spät auf den Zug Richtung Web 2.0 aufgesprungen, holt aber schnell auf. 51 Prozent der Onliner in Deutschland besucht jeden Monat soziale Netzwerke, hat Nielsen Online ermittelt.

Facebook hat seine Reichweite in Deutschland in zweiten Halbjahr 2008 auf 2,4 Millionen verdreifacht, ist aber trotzdem nur das sechstbeliebteste Netzwerk laut Nielsen.

Alle Zahlen und Fakten auf: www.faz.net

Speak Your Mind