Trend Enzyklopädie - Futureclick

Suchmaschine für alle

wikipedia-logo-de.JPG

Jimmy Wales, Mitbegründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia, will seine eigene Suchmaschine starten, die von seiner Firma Wikia.com entwickelt wurde. Wie bei Wikipedia werden auch bei diesem Projekt die Nutzer eingespannt – und sorgen für Qualität.


„Im Moment sind alle Suchmaschinen geschlossene Systeme, die jeweils einer Firma gehören. Und diese Firmen entscheiden, wie sie Webseiten bewerten. Sie entscheiden, wie wir die Welt sehen sollen. Und wir haben keine Ahnung, wie sie das machen. Ich will eine Suchmaschine entwickeln, deren Algorithmus jedem zugänglich ist“, sagt Jimmy Wales gegenüber der Zeitung „Die Zeit“.

wikipedia-logo-de.JPG

Die Nutzer werden die Möglichkeit haben, die Suchergebnisse als Spam zu markieren. Ist der erste Treffer bei einer Suchanfrage nicht brauchbar, muss er von mehreren Leuten als Spam markiert werden. Sobald dies von einer hinreichenden Anzahl von Nutzern getan wurde, wird der Link aus dem Suchmaschinenindex entfernt.

Im Laufe der Zeit wird sich dadurch die Qualität der Suchergebnisse verbessern – zumindest theoretisch. Das Feature könnte aber auch ausgenutzt werden, um Wettbewerber zu schädigen. Sobald die neue Suchmaschine online ist, werden wir darüber berichten und unsere ersten Erfahrungen kund tun.

www.wiki.com

Speak Your Mind