Trend Enzyklopädie - Futureclick

Online-Werbung wächst rekordverdächtig

Europa ist den USA auf den Fersen. 2007 hat das Gesamtvolumen der Online-Werbung in Europa um 40% auf 11,2 Mrd Euro zugelegt. Damit ist Europa den USA dicht auf den Fersen: Der Online-Markt wuchs dort im gleichen Zeitraum um 26% auf 14,5 Mrd Euro.


Die Ergebnisse stammen aus dem „AdEx Report 2007″ des Interactive Advertising Bureau Europe, untersucht wurden 16 Länder. Deutschland macht sich dabei nicht schlecht und gehört mit Frankreich und Großbritannien zu den Top-3-Märkten in Europa. Zusammen verbuchen die drei Länder 65% (7,3 Mrd Euro) der Online-Werbeinvestitionen auf sich.

Die kleineren europäischen Märkte wachsen jedoch rasant: So legten die Online-Werbeausgaben in Griechenland um 91% zu, in Spanien um 51% und in Slowenien um 49%.

Im Vergleich der Ausgaben pro Internetnutzer liegt Norwegen ganz vorne: 134,63 Euro ist den norwegischen Werbungtreibenden ein User wert. England liegt mit 120,80 Euro auf Platz 2, gefolgt von Dänemark mit 109,48 Euro.

Deutschland liegt dagegen mit 76,10 Euro knapp unter dem europäischen Durchschnitt von 80,60 Euro. Zum Vergleich: In den USA werden im Schnitt 91,93 Euro pro Internet-Kopf ausgegeben.

Am investitionsfreudigsten in Sachen Online-Werbung zeigten sich 2007 besonders die Branchen Unterhaltung & Freizeit, Telekommunikation und Finanzen & Versicherungen.

Speak Your Mind