Trend Enzyklopädie - Futureclick

Kommunikation der Zukunft

twitter

Wie in Zukunft Kommunikation aussehen könnte zeigt Ashton Kutcher und CNN. Sie liefern sich nämlich ein Follower Rennen via Twitter. Old-Communication vs. New-Communication, sozusagen.


twitter

Twitter-Rennen: CNN gegen Ashton Kutcher

Die Amis haben ja bekanntlich Wettkämpfe leidenschaftlich gern. Egal ob im Sport, beim besten Job oder dem höchsten Gehalt, das „Competition“-Fieber hält ungebrochen an. Kein Wunder also, dass einander nun zwei US-Promis den ersten inoffiziellen Twitter-Fight liefern.

Wer hat die meisten Follower?

Es geht um „one million follower“, also übersetzt um eine Million Menschen, die die Einträge einer Person/Organisation auf der Blogging-Plattform Twitter verfolgen. Das Rennen bestreiten Ashton Kutcher – der in den letzten Wochen mit seinen Twitter-Meldungen schon mehrmals in den Schlagzeilen war – und CNN vertreten durch dessen Moderator Larry King.

Übrigens: In der Twitter-Rangfolge liegt US-Präsident Barack Obama auf Platz sechs, Rad-Profi Lance Armstrong belegt Rang 10. Auch Kutchers Ehefrau Demi Moore twittert fleißig mit. Sie lag zuletzt auf Rang 16. im „Twitterholic“-Ranking.

Das Rennen ist knapp

Derzeit strebt der Showdown seinem Höhepunkt entgegen. Rund 923.600 Follower hat CNN derzeit – so viele Leute verfolgen also die Twitter-Updates des Senders. Kutcher hinkt etwas zurück und kommt auf aktuell 921.900. Es spricht einiges für einen Triumph der Information über das Entertainment. Um sich nicht kampflos geschlagen zu geben, hat Herausforderer Ashton Kutcher jetzt aber das Wettrennen ein wenig angeheizt: Sollte er die Millionenmarke als erster knacken, würde er CNN-Boss Ted Turner höchstpersönlich einen Klingelstreich („ding dong ditch“) spielen, ließ er die Öffentlichkeit via Youtube-Video wissen.

Ashton Kutcher zum Twitter-Fight:

Böser Streich gegen CNN-Boss

Wenn er CNN beim Twitterwettlauf besiege, werde er beim Klingelstreich „eine Million Dinge auf der Vortreppe hinterlassen. „Blumen, Törtchen – oder Ameisen“. Klar, dass CNN-Talklegende Larry King das nicht auf sich sitzen lassen konnte. Auch er hat kurz darauf ein Video online gestellt: „Kutcher, du weißt doch gar nicht, worauf du dich da einlässt!“, reagierte King in seiner Video-Antwort: „Hast du überhaupt eine Ahnung, wie groß CNN ist? Wir sind eine ganze Medienanstalt, du bist nur einer alleine! Wir werden dich beerdigen!“

Spätestens am Wochenende ist es so weit, dass der erste Twitterer eine Million Follower haben wird. Preis gibt es für den Sieger übrigens keinen, vielmehr geht es ums Prestige.

via: www.oe3.orf.at/aktuell

Speak Your Mind