Trend Enzyklopädie - Futureclick

Google jetzt auch als Handy

ggogle_oinguegb.jpg

Google hat den lang erwarteten Sprung in die Mobilfunkwelt gewagt. Noch ist es eine Designstudie aber das auch G-Phone genannte Google Phone soll schon bald die mobile Welt revolutionieren.

ggogle_oinguegb.jpg

Das neue Google Phone ist mehr. Dahinter steht nämlich ein „Android“ genanntes offenes Betriebssystem, dass den mobilen Markt revolutionieren könnte.

Firmen wie Motorola, Intel und T-Mobile planen, die von Google bereitgestellte, offene Plattform gemeinsam zu nutzen und damit den eigenen Absatz zu steigern.

Neben Werbeeinnahmen verspricht sich Google von dem Vorstoß, ihre Dominanz auf den Computer-Desktops dieser Welt auf tragbare Kommunikationsgeräte auszuweiten.

Google hat es geschafft, 33 Branchenriesen von Motorola bis T-Mobile mit an Bord zu holen. Das Androiden-Team heißt „Open Handset Alliance“. Das größte Mannschaftsmitglied ist China Mobile, gleichzeitig auch größtes Mobilfunkunternehmen der Welt mit 350 Millionen Kunden.

Im Jahr 2005 hat Google die 22 Monate alte Firma „Android Inc.“ übernommen, die damals vom ehemaligen Google- Mitbegründer Andy Rubin geführt wurde.

Die ersten Handys mit dem Google- Betriebssystem sollen ab dem zweiten Halbjahr 2008 in Europa und den USA auf den Markt kommen.

Die Entwickler erklären auf youtube Hintergründe zum „Android“- Projekt: „Was fehlte, war eine offene Plattform, um den Konsumenten in überschaubarer Zeit neue Produkte zu liefern. So kamen wir auf Android“.

Speak Your Mind