Trend Enzyklopädie - Futureclick

Future-Marketing

gnseblmchen1.jpg

Das Buzzword Corporate Social Responsibility (CSR) erobert Marketing und PR. Immer mehr Unternehmen entdecken die Kraft des Gutmenschentums als Marketing- und PR-Strategie. Die Liste reicht vom Hamburger Otto-Versand über Levi’s und Procter & Gamble bis zum Bio-Lebensmittelhersteller Rapunzel.


gnseblmchen1.jpg

Letzterer erhielt 2005 den Preis für Wirtschaftsethik („Ethics in Business“) – nicht zuletzt für sein Hekima-Girl’s-Secondary-School-Project, das die Alphabetisierung junger Frauen in Tansania fördert.

Auch die schwäbischen Chocolatiers von Ritter Sport sind echte Vorreiter in Sachen CSR. Unter der Schirmherrschaft von Iris Berben und Unicef lancierten sie letzten Sommer eine aufwendige Presse- und Spendenkampagne für ein Schulprojekt in Afrika, weil „sich für soziale Belange einzusetzen (…) zu den Grundwerten unseres Unternehmens (gehört)“, wie Alfred T. Ritter erklärte.

Die Rechnung war einfach und ging auf, nicht nur in Sachen Charity. Pro verkaufter Packung Ritter Sport Quadrago spendete das Unternehmen 1,4 Cent. Das entspricht laut Unicef jenem Geldbetrag, der pro Tag nötig ist, um einem Kind in Afrika den Schulbesuch zu ermöglichen.

soul222.jpg

weiterführender Link: www.lohas.de

Speak Your Mind