Trend Enzyklopädie - Futureclick

Eine neuere Art von Media

glogo.gif

Google wird nun endgültig zum Medienhaus der Zukunft. Man plant in den nächsten Tagen neben Text-Anzeigen, Banner und Flash-Animationen auch Videos als Werbemittel bei Google AdWords zuzulassen.

Diese erweiterte AdWords-Variante steht zu Beginn nur Kunden aus den USA, Japan und Kanada zur Verfügung. Somit unterstützt das Werbesystem von Google alle gängigen Werbemittel und wird zu einer immer stärkeren Konkurrenz zu den herkömmlichen Werbedienstleister.

google-7-geburtstag.gif

Die Video-Werbung wird nicht automatisch abgespielt werden, sondern zunächst erscheint eine statische Vorschau. Klickt der Benutzer danach auf die Vorschau, wird das Video angespielt. Ausserdem kann man die Werbung zu jeder Zeit pausieren und die Lautstärke ständig nach belieben anpassen.

Wie gewohnt kann man die Video-Werbung als CPM- oder CPC-Basis buchen. Die Werbung unterstützt Kampagnen, welche nach bestimmten Keywords oder auch Webseiten abgestimmt sind. Auf Wunsch kann die Werbekampagne auch noch örtlich geschaltet werden, das heisst international, national oder regional.

www.adwords.google.com


Speak Your Mind