Trend Enzyklopädie - Futureclick

Das Internet hat gerade erst begonnen

matrix.jpg

Internet, Web 2.0 und User Generated Content sind die geflügelten Worte des vergangenen Jahres. „Time“ hat Ende 2006 konsequenterweise den „User“ zum Mann des Jahres erklärt. Tatsächlich hat dadurch auch ein Paradigmenwechsel im Marketing stattgefunden.

Denn: das Internet ist das Herzstück für alle Marketing-Aktivitäten der nächsten Jahre – und hat gerade erst angefangen.

matrix.jpg

Das belegt auch eine McKinsey-Umfrage, in der im Januar 2007 weltweit 2.847 Entscheider nach Einsatz, Zufriedenheit und Return on Investment von Web-2.0-Marketingaktivitäten befragt wurden.

Das Ergebnis: Die Hälfte der Executives war begeistert von der Effizienz der Web-2.0-Aktivitäten. Gut zwei Drittel bestätigten, dass ihre Unternehmen das Kollaborations-Marketing weiterführen bzw. ausbauen werden. Aus den McKinsey-Zahlen geht deutlich hervor, wofür das Web 2.0 vor allem genutzt wird: um die Kommunikation intern, B2B und zum Kunden zu intensivieren. 70 % der Entscheider gaben an, vor allem eine kollaborative Technologie zu nutzen (u. a. Blog, RSS, Podcast, P2P, Mash-ups). Über die Hälfte der Befragten gab an, das soziale Netz auch für Innovationsplanung und Wissensmanagement zu nutzen. Kollaborations-Marketing also auf allen Kanälen.

intermarkt.jpg

Umfrage: www.mckinseyquarterly.com

Speak Your Mind