Trend Enzyklopädie - Futureclick

Das Fernsehen der Zukunft

zattoo.jpg

Die Simplifizierung des Internet-Fernsehens: Zattoo macht aus jedem PC einen Fernsehapparat. Ohne aufwändige Technik, ohne zusätzliche Hardware oder Set-up Boxen.


Viel wird derzeit über das Fernsehen der Zukunft spekuliert. Die Diversifizierung der Sender, ein wachsendes „on demand“-Segment und die verschiedensten Kanäle – vom Kabel über das Handy bis zum Video-Podcast in iTunes – haben aus der Glotze ein Auslaufmodell der Mediengeschichte gemacht.

zattoo.jpg

Nicht Programm-Individualisierung, sondern Mobilität ist das Versprechen von Zattoo. Wie immer in Zeiten technologischer Umbrüche und Neuentwicklungen fühlen sich Menschen überfordert: IPTV, Breitband-Streaming oder Datei-Download sind komplizierter als der Einschaltknopf des Fernsehers, hinzu kommt oft eine mangelhafte technische Ausrüstung.

Das ist das Vakuum, in das Zattoo vorstößt: Unter dem Slogan „TV TO GO“ mausert sich das schweizerisch-amerikanische Unternehmen zu einem globalen Player. Man spricht all jene Nutzer an, die nicht in der Unübersichtlichkeit der Clip-Kultur (YouTube, MyVideo & Co.) ertrinken, sondern das „normale“ TV-Programm einfach auf dem Laptop sehen möchten – ohne zusätzliche Investitionen in Hardware wie Empfänger oder Setup-Boxen zu stecken.

Einzige Voraussetzungen: eine DSL-Verbindung ins Internet und der einmalige Download des kostenfreien Zattoo-Programms. Ob im Büro, im Hotel oder im WLANCafé – Fernsehen ist in Zukunft da, wo der Laptop steht.

Banner oder Google-Anzeigen sind bei Zattoo tabu. Derzeit wird die kurze Bufferzeit beim Senderwechsel als Slot für Werbeeinblendungen genutzt. Hierüber will Zattoo ein Großteil seiner Einnahmen erzielen.

zattoo2.jpg

Mehr als 40 Kanäle sind bereits erreichbar. Jedoch gibt es regionale Einschränkungen aufgrund der Lizenzvergabe und TV-Rechteklärung in den jeweiligen Ländern. Derzeit können nur Internet-User in der Schweiz und in Dänemark in den Genuss von Zattoo kommen. Für Deutschland ist die Einführung noch in diesem Jahr geplant.

www.zattoo.com

Speak Your Mind