Trend Enzyklopädie - Futureclick

Concept Cars – wie er Ihnen passt

mercedes.jpg

Durch magnetische Felder kann der „Silverflow“ von Mercedes Benz seine Form beliebig verändern. Der SilverFlow von Mercedes-Benz ist ein Chamäleon. Innerhalb kürzester Zeit kann er sich auf die Bedürfnisse seines Besitzers einstellen.


Der Fahrer kann verschiedene Designs klassischer Rennwägen abrufen. Magnetische Felder und mikroskopisch kleine Metallpartikel verwirklichen die Auswahl innerhalb weniger Sekunden.

mercedes.jpg

Größe, Farbe und Design können jederzeit verändert werden. Der Fehlgriff beim Autokauf wird praktisch unmöglich. Ein kompaktes Auto, das in jede noch so kleine Garage passt, ein windschnittiger Flitzer für den Highway oder ein Platz sparender Wagen für den Großstadtverkehr: Der SilverFlow ist ein „Tischlein deck dich“ auf vier Rädern.

Der „Nissan One One“ soll als freundliches „Haustier“ die Kinder von der Schule abholen und zum Fußball-Training fahren.

nissan.jpg

Was hierzulande das „Wuff Wuff“ ist, heißt in Japan „Won Won“. Danach benannten die Entwickler von Nissan ihre Studie. Beim „One One“ verschwinden die Grenzen zwischen Maschine und Mensch. Das Auto wird zum Familienmitglied, das Wäsche wegbringt, Einkäufe erledigt, die Kinder von der Schule abholt, zum Fußball-Training fährt und pünktlich zum Abendessen wieder nach Hause bringt.

Speak Your Mind